Burnout Prävention

Wenn Körper, Geist und Seele von Mitarbeitern ihres Unternehmens in den Generalstreik treten, wenn nichts mehr geht, nachdem vorher fast alles ging, dann wird dieser Zustand oft als Burn-out diagnostiziert.

Wie kommt es, dass Menschen oft auf dem Höhepunkt ihrer Leistungsfähigkeit, in den vierziger oder fünfziger Jahren zusammenbrechen und nicht mehr können, kaum oder keinen Antrieb mehr verspüren, in Apathie und Schwermut verfallen und ihre Körper zeitweise kaum noch hoch bekommen? 

Bei Mitarbeitern die liegen bleiben und nicht mehr den Weg ins Unternehmen schaffen führt dies bspw. im produzierenden Gewerbe zu einer Kostenbelastung von durchschnittlich 40.000 € pro Burnoutfall.

Da von dem Burnout-Syndrom jedoch häufig die Leistungsträger von Unternehmen betroffen sind, verordnen sich gerade diese Menschen, bevor es zu einem totalen Ausbrennen kommt, eine besonders starke Anwesenheitspflicht in ihren Unternehmen. Sie sind dann aber meist nur körperlich anwesend und somit weit von Ihrer üblichen Leistungsfähigkeit entfernt. Die Kostenbelastung für Unternehmen die durch dieses Verhalten entsteht liegt um den Faktor 5 höher als beim Burnout, also bei rund 200.000 T€ pro Mitarbeiter.

Allen Unternehmern, die diese Prozesse aufmerksam beobachten und erkennen, dass in ihren Firmen etwas geschehen muss, steht Transformlab Work mit erfahrenen Trainern und Coaches zur Seite, damit sie aus ihrer Firma wieder eine Gemeinschaft von gesunden, motivierten oder gar begeisterten Menschen schaffen, die mit Freude und Achtsamkeit arbeiten und sich gegenseitig wertschätzen, ehren und achten und damit den Unternehmenserfolg nachhaltig steigern.